NEU: Die Multi-Regressions-Analyse log+insights zur zeitgemässen Prüfung der Lohngleichheit

Nutzen auch Sie die einmaligen Eigenschaften und Vorteile dieses neuen Produktes!

Kennen Sie unser neues Produkt zur Überprüfung und Stärkung der Lohngleichheit in Unternehmen und Organisationen?

Seit dem 1. Juli 2020 sind die vom Bundesrat beschlossenen Änderungen des Gleichstellungsgesetzes in der Schweiz in Kraft getreten, mit welchen Unternehmen mit mindestens 100 Arbeitnehmenden neu dazu verpflichtet sind, bis spätestens Ende Juni 2021 die erste Lohngleichheitsanalyse durchzuführen.

Darüber hinaus wurde festgelegt, dass die Lohngleichheitsanalyse von einer unabhängigen Stelle zu überprüfen ist und die Mitarbeitenden und Aktionäre über das Ergebnis dieser Analyse zu informieren sind.

Als schweizweit anerkannte Experten mit langjähriger Erfahrung im Bereich Lohngleichheit, Compensation and Benefit Management sowie Gesamtvergütung entwickeln wir unsere Instrumente permanent weiter und können unseren Kundinnen und Kunden aus sämtlichen Wirtschaftssektoren und ganz unterschiedlicher Grösse smarte, effiziente, nachhaltige und praxistaugliche Analysen und Lösungen im Bereich der Vergütungsstrategie und Umsetzung, der Marktpositionierung und für HR-Instrumente anbieten.

Soeben haben wir das Angebot für unsere Kundschaft mit log+insights erweitert. Mit unserer log+insights-Methode wird ein klarer, übersichtlicher und stichhaltiger Bericht generiert, der zudem ganz gezielt auf Firmen-spezifische Fragestellungen bei der Lohngleichheit eingeht. Darauf basierend werden praxisorientierte und zielführende Empfehlungen erarbeitet, untermauert durch einen einfach verständlichen Bericht.

log+insights baut auf der bekannten Logib-Methode auf, ist aber im Gegensatz zum Logib-Instrument des Bundes keine Web-basierte Lösung. Unser Ansatz ermöglicht eine feinere Steuerung der Parameter und zeichnet sich durch zusätzliche und differenzierte Darstellungen mit hoher Aussagekraft aus. Mit log+insights bleibt die Vertraulichkeit gewährleistet und die Daten werden zuverlässig geschützt.

Es versteht sich von selbst, dass die mit log+insights durchgeführten Lohngleichheitsanalysen in jeder Hinsicht im Einklang mit den Anforderungen des Bundes stehen, unabhängig von Grösse, Standort, Ausrichtung, Struktur oder Wirtschaftszweig Ihres Unternehmens oder Organisation.

Schliesslich lässt sich die log+insights-Analyse bei Bedarf mit einem Lohngleichheits-Testat oder -Zertifikat ergänzen. Durch unsere Kooperation mit der acbe, einer Vereinigung von ausgewiesenen Vergütungsexperten, lässt sich das Angebot für die Kundinnen und Kunden von klingler consultants perfekt zu einem Gesamtpacket abrunden.

Benötigen auch Sie möglichst zeitnah und ohne grossen administrativen Aufwand eine genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Lohngleichheitsanalyse? Wünschen Sie eine diesbezügliche Beratung? – Erkundigen Sie sich noch heute und nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Ansprechpartner:
Samuel Link, Project Manager
T: +41 44 542 26 50 / E-Mail: samuel.link@klinglerconsultants.ch

Fritz Nobs, Senior Project Manager
T: +41 44 542 26 51 / E-Mail: fritz.nobs@klinglerconsultants.ch

Serge Gachoud, Senior Project Manager
T: +41 542 26 48 / E-Mail: serge.gachoud@klinglerconsultants.ch