Lohngleichheit – log+insights schafft endlich Klarheit!

Wie sieht es in Ihrem Unternehmen aus?

Seit dem 1. Juli 2020 sind die vom Bundesrat beschlossenen Änderungen des Gleichstellungsgesetzes in der Schweiz in Kraft getreten, mit welchen Unternehmen mit mindestens 100 Arbeitnehmenden verpflichtet wurden, bis Ende Juni 2021 die erste Lohngleichheitsanalyse durchzuführen und diese bis zum 30. Juni 2022 durch eine externe Stelle überprüfen zu lassen. Bis zum 30. Juni 2023 sind Mitarbeitende sowie Aktionärinnen und Aktionäre über das Ergebnis der Lohngleichheitsanalyse zu informieren. Für eine angemessene Kommunikation ist jedoch ein umfassendes Verständnis über Ursachen und Zusammenhänge erforderlich, was sich aus dem Standard-Instrument kaum entnehmen lässt.

Mit log+insights erreichen Sie neu eine präzise und punktgenaue Erkenntnis zur Lohngleichheit. Aufgrund zusätzlich integrierter Merkmale in der Analyse wird ein einzigartig klarer, übersichtlicher und stichhaltiger Bericht mit neuen und für Ihre Unternehmung spezifischen Erkenntnissen sowie mit einer deutlich erhöhten Genauigkeit der Aussagen generiert.

Dies u.a. aufgrund:

  • zusätzlicher und jeweils unternehmensspezifischer Merkmale, welche neu berücksichtigt und in der Analyse eingeschlossen werden können
  • differenzierter Auswertungen, z.B. nach Alter, Geschlecht, Kompetenzstruktur, Hierarchie, Vertragsarten, unternehmensspezifische Faktoren
  • funktionsspezifischer Gegenüberstellungen
  • einer Analyse möglicher Fehleinteilungen
  • der Koeffizientenüberprüfung anhand einer Oaxaca-Blinder-Zerlegung
  • klarer Angaben, wo Sie konkret Anpassungen vornehmen können, um die Lohngleichheit zu optimieren und mit welchen Massnahmen Sie diese auch tatsächlich erreichen können.
  • zusätzlicher Hinweise zu Massnahmen und spezifischen Lohnanpassungen gemäss den individuellen Bedürfnissen Ihres Unternehmens
  • einfacher Simulationen von Lohnanpassungsmassnahmen
  • prägnanter Fakten und Erläuterungen, die Ihnen spezifische Effekte Ihres bestehenden Lohnsystems besser aufzeigen, sodass Sie es optimaler beeinflussen können.

Möchten Sie Näheres darüber erfahren? Hier werden Ihnen weitere Informationen inklusive eines Flyers zum Downloaden angeboten.

Hier können Sie auch den Fachbeitrag zum Thema lesen.

Basierend auf ihrer langjährigen Erfahrung und täglichen Einblicken in die Vergütungssystematik und -situation in zahlreichen Unternehmen und Organisationen ganz unterschiedlicher Branchen, stellen die Vergütungsexperten von klingler consultants immer wieder fest, dass Lohnsysteme nicht selten zum Teil erhebliches Optimierungspotenzial aufweisen.

Wünschen Sie eine professionelle Überprüfung der Lohngleichheit  in Ihrem Unternehmen oder eine diesbezügliche Beratung? – Nehmen Sie noch heute mit uns Kontakt auf, wir freuen uns darauf, Ihre Fragen zu beantworten und Sie kompetent zu beraten!

 

Kontaktperson

Fritz Nobs

phone +41 44 542 26 51

mail fritz.nobs@klinglerconsultants.ch

arrow-rightMehr Infos