Vergütungsstrategie & Umsetzung

Wir unterstützen Sie dabei, Ihr Vergütungssystem zu erarbeiten und zu überprüfen. Eine marktfähige, moderne Vergütung soll dabei messbar, transparent und verständlich sein.

Typischerweise unterstützen wir Sie durch die Erarbeitung von Audits zu der aktuellen Situation unter Berücksichtigung von Best Practices mit Handlungsempfehlungen, durch die Erstellung von auf die Organisation zugeschnittenen Konzepten, Kostensimulationen sowie die Erarbeitung von relevanten Inhalten (Reglemente, etc.).

Audit von bestehenden Vergütungssystemen

Anhand von einem Audit überprüfen wir die aktuellen Systeme und Praktiken, welche die Lohnfindung und -entwicklung eines Unternehmens ausmachen. Dabei analysieren wir sämtliche verfügbaren Unterlagen und geben Rückmeldung bezüglich Marktattraktivität und Praktikabilität.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung basieren wir unsere Einschätzung auf branchentypischen Best Practices. Die Handlungsempfehlungen dienen Ihnen als Diskussionsgrundlage für allfällige weitere Schritte.

Vergütungskonzepte

Unsere Vergütungskonzepte berücksichtigen Ihre Gegebenheiten und basieren auf unserem Know How, bewährten Lösungsansätzen sowie Best Practices der entsprechenden Branche. Die Konzepte werden zudem anhand von Simulationen auf ihre Machbarkeit geprüft und geben somit Klarheit im Hinblick auf die Kostenfolge. Durch unsere Unterstützung von der Konzeption bis hin zur Erstellung der Reglemente stehen wir für pragmatische, umsetzbare Lösungen.

  • Grundlohnkonzepte fokussieren sich auf die Definition des Jahresgrundgehalts der Mitarbeitenden, bei welchem die Funktion üblicherweise im Zentrum steht. Ein Schwerpunkt wird dabei unter anderem auf die innerbetriebliche Fairness gelegt.
  • STI Konzepte beziehen sich auf den Bonus, welcher sich üblicherweise auf die Leistung des vergangenen Jahres bezieht. Die Definition des Kreises der Berechtigten, die Festlegung der Ziele und deren Messung sowie die Sicherstellung der Anreizwirkung liegen hier im Fokus.
  • LTI Konzepte zielen auf einen Retention Effekt ab und werden üblicherweise für einen ausgewählten Kreis von Planteilnehmern konzipiert. Mit pragmatischen Ansätzen soll eine Möglichkeit zur langjährigen Beteiligung am Erfolg des Unternehmens durch nachhaltige Leistung gewährleistet werden.

Vorsorge- und Nebenleistungen

Unsere Beratung erstreckt sich auch auf die Gestaltung von Nebenleistungen und Fragen bezüglich Lenkung von Vorsorgewerken aus Arbeitgebersicht. Unsere rollierende PK-Studie erlaubt beispielsweise eine Marktpositionierung Ihrer aktuellen Vorsorgelösung. Gemeinsam mit kompetenten Partnerfirmen unterstützen wir Sie bei einer Neuausrichtung der Vorsorge- und Nebenleistungen. Unsere Dienstleistungen erstrecken sich von der Anpassung bei Fringe Benefits, über innovative 3a-Lösungen mit Firmenbeteiligung bis hin zur Einführung einer 1e-Vorsorgelösung für überobligatorische Leistungen.