Assessments

Richtig genutzt oder einfach nur durchgeführt?

Im Rahmen von Rekrutierungen oder Entwicklungsprozessen kommen Assessments immer wieder zum Einsatz. Der Begriff wird heute inflationär verwendet. Doch bestimmt können Sie auch aus eigener Erfahrung bestätigen: Assessment ist nicht gleich Assessment! Entsprechend drängt sich Frage auf, ob diese Methode jeweils auch tatsächlich unternehmens- und funktionsbezogen genutzt wird!

Aus welchen Gründen auch immer ein Assessment durchgeführt wird – verschiedene Studien belegen, dass die Aussagekraft eines Assessments von ganz spezifischen Faktoren abhängt. Dazu gehören:

  • Eine differenzierte Anforderungsanalyse zur Evaluation der unternehmens- und funktionsrelevanten Kompetenzen
  • Verschiedene Verfahrenselemente und Übungen (strukturierte Interviews, Simulationen, psychometrische Verfahren, Fallstudien, Präsentation usw.), um die einzelnen Anforderungen umfassend beurteilen zu können
  • Erfahrene Beobachter:innen mit entsprechender Ausbildung und Berufserfahrung
  • Mehrere Beobachter:innen pro Assessment zur Elimination von Verzerrungseffekten oder Reduktion unterschiedlichen Wahrnehmungspräferenzen

In seinem kürzlich im «HR-DEVELOPER» publizierten Fachartikel geht Roger Huber eingehend auf die verschiedenen Anforderungen ein, erläutert, was speziell zu beachten ist und gibt ganz konkrete Tipps, wie Assessments erfolgreich vorbereitet und durchgeführt werden können. Aus seinen Erläuterungen geht zudem sehr praxisorientiert hervor, wie ein Assessment optimal genutzt werden können.

Zum Schluss seines Beitrags geht Roger Huber ausführlich die Kosten-Nutzen-Analyse eines aussagekräftigen Assessments ein, wobei einige Überlegungen dazu für die Leserschaft bestimmt neu und entsprechend wertvoll sein dürften.

Möchten auch Sie sicherstellen, dass die von Ihnen in Auftrag gegebenen Assessments auch richtig genutzt werden? Hier können Sie den Fachartikel zum Thema «Assessments – Richtig genutzt oder einfach nur durchgeführt?» herunterladen.

Basierend auf ihrer langjährigen Erfahrung und täglichen Einblicken in die Selektion und Entwicklung von Führungskräften, Teams und Mitarbeitenden zahlreicher Unternehmen ganz unterschiedlicher Branchen, stellen die Berater:innen von klingler consultants immer wieder fest, dass perfekt genutzte Assessments nicht zuletzt eine wertvolle Investition in das Employer Branding darstellen, u.a. wesentlich dazu beitragen, das Talent Management zu optimieren und letztlich aufgrund der Resultate genau zu jenen Selektionen und Personalentscheidungen führen, die sich im Unternehmenserfolg niederschlagen.

Wünschen Sie eine professionelle Unterstützung in den Themen Assessment, Talent Management, Nachfolgeplanung, Team-Entwicklung oder Coaching oder eine diesbezügliche Beratung?  – Nehmen Sie noch heute mit uns Kontakt auf, wir freuen uns darauf, Ihre Fragen zu beantworten und Sie kompetent zu beraten!

Kontaktperson

Roger Huber

phone +41 44 542 26 47

mail roger.huber@klinglerconsultants.ch

arrow-rightMehr Infos